-->

Chefinnen sind auf dem Vormarsch. 2016 wurde mehr als jedes dritte Unternehmen in Österreich (37 Prozent) von einer Frau geleitet. Der Frauenanteil bei den Unternehmensgründungen lag bei 44 Prozent*. Regelmäßig begleite ich Frauen auf dem Weg in ihre Selbständigkeit. Dabei konnte ich in den Jahren vor allem drei Erfolgstypen ausmachen. Welche das sind, lesen Sie hier, in meinem Blogbeitrag für coaches.at

Kinder können nur schwer annehmen, wenn sich die Eltern trennen. Für sie bricht erst einmal eine Welt zusammen. Sie leiden. Oft wirkt sich das auch auf ihre schulischen Leistungen aus.

Eine Woche bei Mama, eine bei Papa. Oder jedes zweite Wochenende woanders. Einpacken, auspacken. Scheidungskinder pendeln zwischen zwei Zuhause. An ihnen wird gezogen und sie müssen Druck aushalten. Nicht selten sagt der eine Elternteil hü, der andere hott. Was Mama will ist genau entgegengesetzt zu dem, auf was der Papa Wert legt und umgekehrt.
Und die Kinder? Sie fühlen sich machtlos, nicht gesehen, unwichtig. Sie lieben beide Elternteile und fühlen sich oftmals subtil für deren Trennung verantwortlich.

Vielleicht kennen Sie diese Szene: Sie sind an einem wunderschönen Strand, die Sonne scheint, das Wasser ist klar und warm. Und mittendrin Kinder, die mit ihren kleinen Schaufeln Sandburgen bauen, immer höher und höher, mit gigantischen Türmen und Gräben. Sie sammeln Muscheln und verzieren ihr Werk, graben erneut, bauen noch einen Turm und gehen vollkommen auf in dem was sie tun. Wohlwissend, dass von ihrer genialen Sandburg morgen schon nichts mehr übrig sein wird.

Positiv zu denken ist gut, keine Frage. Forscher haben aber herausgefunden, dass sich zu viel positives denken auch negativ auswirken kann. Wer sich ständig und ausschließlich auf ein Ziel fokussiert, verliert die Freude am Tun - und verpasst vielleicht sogar das Ziel. Mehr dazu lesen Sie hier.




Es gibt Schüler, die in den Sommerferien nicht abschalten können. Weil ihnen der Schulstress im Nacken sitzt. Weil sie das letzte Schuljahr gerade so geschafft haben und sich vor dem nächsten fürchten. Weil sie nur noch eine Chance haben – die Nachprüfung. Oder weil sie sich generell schwer tun mit dem Lernen.

Mein Sommer-Intensiv-Coaching nimmt den Druck aus den Ferien. Jetzt anmelden.

Juliane Müller

juliane mueller beratung


Coaching das wirkt. Im Business, bei Prüfungen, im Sport. Hier teile ich mit Ihnen Erfahrungen, Neuigkeiten, Spannendes und Wissenswertes.

So erreichen Sie mich:
Telefon:  +43 (0)662/ 62 58 36 24
Mobile: +43 (0)699/10 11 24 66
E-Mail info@julianemueller.at

 

 

 

Kostenlose Erstberatung - Hier vereinbaren Sie Ihren Termin

Oder rufen Sie mich an unter +43 (0)662 / 62 58 36 24 oder +43 (0)699 / 10 11 24 66

+43(0)662 / 62 58 36 24

+43(0)699 / 10 11 24 66

Juliane Müller
Trainings und Coachings
Krimpling 2
A-5071 Wals bei Salzburg

Kontakt

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input
Anti-Spam Frage
  Captcha neuladen
Invalid Input